Home | Login | Impressum | Kontakt

Abitur 2018

In Saarbrücken kommt es aufgrund von zahlreichen Baumaßnahmen (insbesondere an der Wilhelm-Heinrich-Brücke) zu Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.
Bitte planen Sie dies bei Ihre Anfahrt zu den Abiturprüfungen so ein, dass Sie spätestens um 8:45 Uhr an der Schule sind.

Alle schriftlichen Abiturprüfungen finden in der alten Turnhalle statt, mit Ausnahme der Hörverstehensprüfungen und der schriftlichen Französischprüfung.

Öffnungszeiten des Sekretariats

Das Sekretariat des Abendgymnasiums ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Dienstag, 16:00 bis 20:15 Uhr
Freitag, 16:00 bis 20:15 Uhr


Mathematik

Mathematik wird am Abendgymnasium Saarbrücken in allen Abschnitten der Schulausbildung unterrichtet. Regelmäßig werden sowohl G-Kurse als auch E-Kurse angeboten.

  • Vorkurs (4 Unterrichtsstunden pro Woche; 2 Halbjahre)

    Rechnen mit natürlichen, ganzen, rationalen und reellen Zahlen, Begriffe aus der Mengenlehre, Aussagen und Aussageformen, Terme und Termumformungen, lineare Funktionen, lineare Gleichungen und Ungleichungen mit einer Variablen, lineare Gleichungssysteme, quadratische Funktionen und quadratische Gleichungen, Binomische Formeln, Bruchgleichungen und Bruchungleichungen,  Potenzrechnung, Potenz- und Wurzelfunktionen, Exponential- und Logarithmusfunktionen
     

  • Einführungsphase (fünf Unterrichtsstunden pro Woche; 2 Halbjahre)

    Fortsetzung der Algebra aus dem Vorkurs mit einigen Wiederholungen für Neueinsteiger, Allgemeine Sinusfunktion, Stereometrie, Exponentialfunktionen, Stetigkeit, Einstieg in die Differentialrechnung, Ganzrationale Funktionen
     

  • Hauptphase (im E-Kurs 6 Stunden, im G-Kurs 4 Stunden pro Woche; 4 Halbjahre)


    Analysis I:
    Grundlegende Funktionen und Ableitungen, Integralrechnung
    Wahrscheinlichkeitsrechnung I: Grundlagen, Laplace-Experimente, bedingte Wahrscheinlichkeiten, Bernoulli-Experimente
    Analytische Geometrie:  Anschauungsraum, Grundoperationen mit Vektoren, Grundlagen der Metrik, Linearkombinationen, Geometrische Grundobjekte, Lagebeziehungen, Abstandsberechnungen und Anwendungen

    Analysis II: e- und ln-Funktion, Umkehrfunktionen, Zusammengesetzte Funktionen mit e- und ln-Funktion, Modellieren
    Wahrscheinlichkeitsrechnung II: Zufallsgrößen, Erwartungswert, Varianz, Streuung, binomialverteilte Zufallgrößen
    Pflichbereich: Gebrochenrationale Funktionen, Kreis und Kugel

------------------------------------------------------------------
Lehrkräfte
Nadine Ackermann, Birgit Martin, Renate Rummel, Peter Nemec

 

Links zur Mathematik

www.univie.ac.at/future.media/mo/mathint/lexikon
www.geocities.com/researchtriangle/forum/9137
www.zahlreich.de
www.mathworld.wolfram.com
www.bruchrechnen.de
www.matheprisma.uni-wuppertal.de
www.mathe-spass.de
www.mond.at/mathe/inhalt.html
www.mathekiste.de