Home | Login | Impressum | Kontakt

Neuanmeldungen

Es sind noch einige Restplätze in allen Klassenstufen frei. Spätentschlossene können sich noch in den Sommerferien anmelden.
Anmeldeunterlagen können per Email oder Post übermittelt werden.

Schulbeginn 2017/18

Das neue Schuljahr beginnt am Abendgymnasium am Donnerstag, 17.08.2017 um 17:15 Uhr.

Öffnungszeiten des Sekretariats

Das Sekretariat des Abendgymnasiums ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Dienstag, 16:00 bis 20:15 Uhr
Freitag, 16:00 bis 20:15 Uhr

In den Sommerferien ist das Sekretariat nur eingeschränkt erreichbar (Email).


Wegweiser für Schülerinnen und Schüler

Anwesenheit

Es besteht die Verpflichtung zur Anwesenheit und Mitarbeit im Unterricht. Bezüglich Abwesenheit siehe Unterrichtsversäumnisse

Auslage

Neben dem Eingang zu dem Verbindungsgang zwischen Alt- und Neubau (Glaskasten) befindet sich ein Regal, auf dem Zeitschriften, Flyer und Werbeprospekte von z. B. Hochschulen oder kulturellen Veranstaltungen ausgelegt werden. Sie können sich dort entsprechendes Material wegnehmen.

BAFÖG

Da das Abendgymnasium von seiner Struktur her als Schule für Berufstätige konzipiert wurde, ist zunächst keine Förderung nach BAFöG möglich. Lediglich in den letzten drei Halbjahren der Hauptphase, in denen die Schüler nicht mehr berufstätig sein müssen, kann die Förderung beantragt werden. Zuständig für die Antragstellung sind die betreffenden Ämter. Wichtiger Hinweis: Die Schulleitung ist verpflichtet, häufiges und vor allem unentschuldigtes Fehlen dem entsprechenden Amt zu melden.

Beurlaubung

Beurlaubungen bis zu drei Tagen können vom Klassenleiter oder Tutor genehmigt werden. Längere Beurlaubungen aus notwendigen Anlässen bis zu einer Dauer von zwei Wochen können durch die Schulleitung erfolgen. Dazu zählen aber nicht Urlaubsreisen. Urlaubsreisen sind grundsätzlich in die Ferienzeit zu verlegen.Über zwei Wochen hinaus gehende Beurlaubungen müssen bei der Schulaufsichtsbehörde beantragt werden. Alle Beurlaubungen sind eine Woche vorher schriftlich zu beantragen.  Ein entsprechendes Antragsformular erhalten Sie im Sekretariat.

Bibliothek

Die Bibliothek befindet sich im dritten Stock des Altbaus. Zugang: Treppe gegenüber Sekretariat hochgehen. Im zweiten Stock befindet sich gegenüber der breiten Treppe noch eine schmale Treppe, die in den dritten Stock führt. In der Bibliothek befinden sich Lehrbücher, Lexika, Aufgabensammlungen und wissenschaftliche Werke. Außerdem werden dort die Zeitungen "Das Parlament" sowie  "Die Zeit" und das "Time Magazine" ausgelegt. Viele Lehrbücher können für ein Jahr zur Verfügung gestellt werden.
Die Bibliothek ist an Schultagen von 16 bis 17 Uhr geöffnet. In der Bibliothek befinden sich auch zwei Computer. Internetzugang ist vorhanden.

Entschuldigung

siehe Unterrichtsversäumnisse

Fahrräder

Falls Sie mit dem Fahrrad zur Schule kommen, können Sie das Fahrrad sicher in dem Fahrradkäfig neben der alten Turnhalle abstellen (siehe Übersichtsplan). Dazu müssen Sie im Sekretariat oder bei Herrn Hofmann den Schlüssel abholen. Nach Abstellen des Fahrrads bitte sofort wieder den Schlüssel zurückbringen. Auf dem Schulhof abgestellte Fahrräder sind schon mehrfach trotz Sicherung mit üblichen Ketten gestohlen worden.

Fehlen

siehe Unterrichtsversäumnisse

Ferien

Es gelten die gleichen Ferienzeiten wie für alle Schulen im Land

Förderkurse

Fünf oder mehr interessierte Schüler können in einem Förderkurs eventuelle Lücken in einzelnen Fächern schließen, indem sie sich zu einem Förderkurs anmelden, den der Förderverein anbietet. Näheres dazu können Sie auf der Webseite des Fördervereins (siehe Kontakte) erfahren oder bei Herrn Dr. Vordermayer während der Öffnungszeiten der Bibliothek.

Förderverein

Am Abendgymnasium besteht ein Förderverein, der die Schule ideell und materiell unterstützt. Diesem Förderverein können auch Studierende bereits während der Schulzeit für einen Jahresbeitrag von 10 €, der natürlich freiwillig auch erhöht werden kann, beitreten. Interessenten wenden sich bitte an den Kollegen Dr. Vordermayer während der Öffnungszeiten der Bibliothek.

Gutscheine

Mit diesem Wegweiser erhalten Sie auch zwei Gutscheine. Wir sind eine besondere Schule und unterstützen Sie, wo immer wir können. Aber man kann niemanden zum Jagen tragen, kämpfen müssen Sie selbst. Vergessen Sie nie, warum Sie zu uns gekommen sind: Sie sind nicht gekommen, um wieder wegzulaufen. Zum Erfolg gehört auch, Probleme rechtzeitig zu erkennen und tatkräftig zu meistern – mit Ihrem Einsatz und unserer Hilfe. Warten Sie deshalb nicht bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, sondern lösen Sie Ihre Gutscheine bei Bedarf rechtzeitig ein.
Zum Bildungsgutschein: Haben Sie ein Problem in einem Schulfach, brauchen Sie einen festen Punkt, um wieder den roten Faden zu finden? Das lässt sich beheben wie folgt:
1. Grenzen Sie Ihr Problem auf eine präzise Fragestellung ein: Nicht sagen: “Ich habe überhaupt nichts kapiert“, sondern sagen „Das und das habe ich nicht verstanden.“
2. Gehen Sie zu einem Fachlehrer Ihrer Wahl, tragen Sie Ihr Problem vor  und vereinbaren Sie eine individuelle Nachhilfestunde.
3. Rollen Sie Ihren roten Faden weiter.
Zum SOS-Schein: Gerät ein Schiff in Seenot, so sendet es “Save our Souls - Rettet unsere Seelen.” Senden Sie Ihr Signal, bevor Ihr Schiff gesunken ist. Versinken Sie nicht schweigend! Tragen Sie einfach Ihren Namen und Ihre Klassenstufe auf Ihren SOS-Schein und werfen Sie diesen in den Kummerkasten vor dem Direktorbüro.

Handys

Ein Punkt, der leider immer wieder zu unnötigen Schüler-Lehrer-Konflikten führt. Es ist nicht gestattet, während des Unterrichts zu telefonieren oder Telefonate entgegen zu nehmen. Schalten Sie deshalb bitte während des Unterrichts das Mobiltelefon aus.

Informationsveranstaltungen

In den ersten Wochen des Schuljahres findet jeweils eine Informationsveranstaltung zur Organisation der Oberstufe für die Einführungsphase und für die Hauptphase der Oberstufe statt.

Internet

Individueller Zugang ist in der Bibliothek möglich. Zu Unterrichtszwecken kann auch der Computerraum des Otto-Hahn-Gymnasiums genutzt werden.

Kiosk

Unter der neuen Turnhalle befindet sich eine Cafeteria und ein Verkaufskiosk. Siehe Lageplan. Die Cafeteria ist leider nur für die Tagesschüler nutzbar. Studierende des Abendgymnasiums können aber vor Unterrichtsbeginn und in der ersten Pause Getränke und kleine Imbisse  an dem Kiosk kaufen.

Klassen- und Kurssprecher

In allen Klassen und Bezugskursen werden zu Beginn des Jahres Klassen- und Kurssprecher gewählt. Diese haben die üblichen Aufgaben in organisatorischer Hinsicht und als Vermittler zwischen Schülern, Lehrern und Schulleitung. Die Klassen und Kurssprecher treten in regelmäßigen Abständen auch zusammen, um die Schulsprecher zu wählen.

Konflikte

KonflikteEs liegt in der Natur der Sache, dass es im Zusammenleben von Menschen auch zu Konflikten kommen kann. Seien es Schüler-Schüler oder Schüler-Lehrer-Konflikte. In letzterem Fall ist zunächst einmal das Gespräch mit dem betreffenden Lehrer selbst zu suchen. Lässt sich dabei keine Einigung erzielen, ist als nächste Instanz der Klassenleiter (Tutor) oder der Verbindungslehrer einzuschalten. Erst wenn diese Gesprächs- und Schlichtungsmöglichkeiten erschöpft sind, ist die Schulleitung zu informieren. Dabei hat sich der alte Grundsatz, vor einer Beschwerde zunächst eine Nacht darüber zu schlafen, tausendfach bewährt.

Kontakte

Abendgymnasium Saarbrücken, Landwehrplatz 3, 66111 Saarbrücken,
Tel.: 0681-3798118, Webseite: www.abendgymnasium-saarbruecken.de
E-Mail: Kontakt
Webseite Förderkreis: www.foerderkreis-abendgymnasium-sb.de

Kopieren

Im Flur befindet sich neben dem Ausgang zum Landwehrplatz im Verbindungsgang zwischen Alt- und Neubau („Glaskasten“) ein Kopierer. Kopierkarten für 40 Kopien sind im Sekretariat zum Preis von 2 € + 2 € Kaution zu erhalten. Das Kopieren hat grundsätzlich vor dem Unterricht oder in den Pausen zu erfolgen, nicht während der Unterrichtszeit.

Lehrbücher

Lehrbücher können im Rahmen einer landesweiten Regelung gegen Gebühr ausgeliehen werden (Näheres siehe hier .) Viele davon sind auch in der Bibliothek des Förderkreises vorhanden und können dort gegen Kaution ausgeliehen werden.

Nachschreiben

Die Abwesenheit bei Klassen- und Kursarbeiten ist grundsätzlich mit einer nachvollziehbaren Bescheinigung (z. B. ärztliches Attest, Bescheinigung des Arbeitsgebers/der Arbeitgeberin) zu belegen.
Im Vorkurs und in der Einführungsphase müssen Klassenarbeiten und schriftliche Überprüfungen, die entschuldigt versäumt wurden, zu bestimmten Terminen nachgeschrieben werden. Die Nachschreibetermine liegen jeweils an einem Mittwochnachmittag oder einem Samstagvormittag. Die exakten Termine werden durch Aushang am Schwarzen Brett  bekanntgegeben.
Wird auch der Nachtermin mit entsprechender Entschuldigung versäumt, hat der betreffende Kandidat/die betreffende Kandidatin die Pflicht, sich umgehend mit dem Fachlehrer/der Fachlehrerin in Verbindung zu setzen und einen Termin zu vereinbaren. Der vereinbarte Termin ist schriftlich durch die Kandidaten/Kandidatinnen zu bestätigen. Wird auch dieser nicht wahrgenommen, wird die Arbeit mit ‘n. f.’ (Leistung nicht feststellbar, entspricht der Note 00) gewertet.
In der Hauptphase erfolgt eine individuelle Regelung nach Absprache mit dem Fachlehrer.

Nachtschwärmer

An der Schule existiert eine Schülerzeitung , der „Nachtschwärmer“. Beiträge können in den Briefkasten geworfen werden, der ebenfalls neben der Tür zu Raum 121 hängt. Die Redaktion sucht immer motivierte Mitarbeiter. Wer zum jeweiligen Zeitpunkt in der Redaktion verantwortlich ist, können Sie von der Schulleitung oder den Schulsprechern erfahren.

Parken

Wir sind in der glücklichen Lage, dass auf dem Schulhof kostenlos geparkt werden kann. Bitte halten Sie sich an folgende Regeln:
Kein wildes Parken in allen Richtungen.
Auf dem Schulhof „Schritt fahren“.
Kein Parken auf der gepflasterten Fläche vor dem Altbau und auf dem Verbundsteinpflaster vor Neubau und Wohnung. Diese Flächen müssen für Rettungsfahrzeuge frei gehalten werden (siehe Lageplan unten).
Um die allgemeine Parknot vor allem zu Schuljahresbeginn abzumildern wurde folgende Vereinbarung getroffen:
Wer mit Sicherheit bis Schulende bleibt, fährt auf den Flächen entlang der Schulmauer bis ganz nach vorne zur Mauer vor. Damit wird später kommenden Schülern signalisiert, dass sie sich dahinter stellen können. Im Prinzip können dort an manchen Stellen drei Autos hintereinander stehen. Sie brauchen keine Angst zu haben, nicht weg zu kommen. Nach Schulschluss muss der Parkplatz eh verlassen werden. Sollten Sie ausnahmsweise mal früher die Schule verlassen müssen und eingeparkt sein, wenden Sie sich zwecks Durchsage an das Sekretariat oder die Schulleitung.
Achtung: Nach Schulschluss wird ca. um 21h45 das Eingangstor geschlossen. Danach gibt es keine- wirklich keine Möglichkeit mehr, bis zum nächsten Morgen das Fahrzeug zu entfernen.

Pausen

Der Unterricht ist in Blöcke von zwei Stunden unterteilt. Nach der zweiten und der vierten Stunde gibt es jeweils eine 10-minütige Pause. Innerhalb der zwei Stunden ist auch bei Klassenwechsel oder Lehrerwechsel keine Pause, auch keine Raucherpause. Toilettenbesuche bitte auch auf die Pausen beschränken.

Rauchen

Wie an allen Schulen im Saarland ist das Rauchen innerhalb des gesamten Schulgeländes nicht gestattet. Dazu gehören auch innerhalb des Schulgeländes abgestellte Autos. Sie müssen also außerhalb des Schulgeländes gehen, wenn Sie rauchen wollen (müssen). Noch besser: Rauchen aufgeben!

Schülerzeitung

Siehe Nachtschwärmer

Schulleitung

Der Schulleiter des Otto-Hahn-Gymnasiums ist auch Leiter des Abendgymnasiums. Die alltäglichen Verwaltungsaufgaben werden vom stellvertretenden Schulleiter, Herrn Hofmann wahrgenommen. Das Dienstzimmer des Stellvertreters befindet sich schräg gegenüber dem Sekretariat (Raum 111).

Schulsprecher

Die Vertretung der Klassen- und Kurssprecher wählt für zwei Jahre einen Schulsprecher und einen Stellvertreter. An denSchulsprecher können Sie sich im Fall von Konflikten ebenfalls wenden. Wer zum aktuellen Zeitpunkt die Schulsprecherfunktion wahrnimmt, können Sie an einem Aushang am Schwarzen Brett ersehen.

Schulstruktur

Es gibt am Abendgymnasium vier Klassenstufen.  Im Vorkurs muss anfangen, wer Hauptschulabschluss oder mittlere Reife mit nur einer Fremdsprache hat. Die Oberstufe gliedert sich in die Einführungsphase  und die Hauptphase (2 Jahre). In der Einführungsphase kann anfangen, wer mittlere Reife mit zwei Fremdsprachen hat. Ins erste Jahr der Hauptphase können nach Rücksprache mit der Schulleitung ebenfalls in Ausnahmefällen Bewerber aufgenommen werden. Zu Beginn der Einführungsphase und der Hauptphase finden Informationsveranstaltungen statt, in denen ausführlich die Struktur der Oberstufe und die Bedingungen zur Erlangung des Abiturs erläutert werden.

Schwarzes Brett

Aktuelle Mitteilungen der Schulleitung oder von Kollegen werden an dem Schwarzen Brett neben dem Sekretariat veröffentlicht. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig, ob neue Mitteilungen vorhanden sind. Für Aushänge von Schülern kann das Schwarze Brett neben den Ausgang zum Schulhof genutzt werden. Alle Aushänge von Schülern müssen von der Schulleitung genehmigt werden.

Sekretariat

Das Sekretariat (Raum 108) befindet sich im Erdgeschoss gegenüber dem Eingang von der Schulhofseite. Dort erhalten Sie Schülerausweise, Schulbescheinigungen und Kopierkarten. Auch alle anderen notwendigen Verwaltungsvorgänge können über das Sekretariat abgewickelt werden. Sekretär ist Herr Burgemeister. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Sekt und Selters

Eine Tradition zur Begrüßung am ersten Schultag ist die Veranstaltung „Wasser und Salz“. Der Förderverein begrüßt die neuen Mitschüler mit Brezeln und Sprudel in der Gemeinschaft des Abendgymnasiums. Wenn Sie die Schule bis zu Ende bringen und erfolgreich abschließen, verabschiedet der Förderverein Sie  mit Sekt.

Unterrichtsversäumnisse

Die Abwesenheit in Unterrichtsstunden oder an Unterrichtstagen ist grundsätzlich zu entschuldigen.
1. Abwesenheit in Einzelstunden: Es genügt, sich bei verspätetem Eintreffen beim Fachlehrer mündlich zu entschuldigen. Falls Sie die Schule vor Unterrichtsschluss verlassen müssen, melden Sie sich bitte beim Fachlehrer ab, ersatzweise auch bei der  Schulleitung.
2. Abwesenheit an Unterrichtstagen: Falls Sie an einzelnen Tagen (bis zu 3 Tage  beruflich oder aus Krankheitsgründen) verhindert sind, bringen Sie bitte direkt danach eine entsprechende Entschuldigung oder Bescheinigung des Arbeitgebers mit. Falls Sie längere Zeit fehlen, müssen Sie eine entsprechende Bescheinigung per Fax oder mit der Post schicken.
3. Abwesenheit bei Klassen- oder Kursarbeiten: Die Abwesenheit bei Klassen- oder Kursarbeiten ist grundsätzlich mit einem Attest oder einer entsprechenden Bescheinigung des Arbeitgebers zu belegen. Nur in diesem Fall kann die Arbeit nachgeschrieben werden (siehe Nachschreiben). Das Attest oder die Bescheinigung ist zunächst der Lehrperson vorzulegen, bei der die Arbeit versäumt wurde und danach beim Klassenlehrer oder Tutor abzugeben. Wird eine solche Entschuldigung nicht fristgerecht vorgelegt, wird die Arbeit mit nf bewertet (Leistung nicht feststellbar). Dies entspricht der Note 00.  Ist eine Leistungsfeststellung wegen längerer entschuldigter Abwesenheit nicht möglich, so wird das entsprechend auf dem Zeugnis vermerkt, hat aber letztlich die gleichen Konsequenzen wie bei unentschuldigtem Fehlen. Eine Zulassung zur höheren Klassenstufe ist grundsätzlich nur möglich, wenn positive Leistungen erbracht werden.
4. Wichtig: Alle Unterrichtsversäumnisse sind auf dem an der Schule eingeführten Entschuldigungsformular zu belegen (eventuell mit Attest oder anderer Bescheinigung als Anlage). Alle Entschuldigungen oder Atteste müssen innerhalb einer Woche vorgelegt werden.
Entschuldigungsformular für das Kurssystem (Hauptphase)

Unterrichtszeiten

Der Unterricht beginnt um 17:15 Uhr und endet um 21:35 Uhr. Um 17:10 Uhr erfolgt ein erster Gong, der als Aufforderung zu verstehen ist, sich zum Klassenraum zu begeben.

Verbindungslehrer

Von der Schülerschaft werden alle zwei Jahre bis zu zwei Verbindungslehrer gewählt, der in Konflikten zur Vermittlung herangezogen werden kann. Wer zum aktuellen Zeitpunkt Verbindungslehrer ist, erfahren Sie von den Schulsprechern.